Top-Segelreviere im Mittelmeer

By TVG
Segelboot,Segeln Mittelmeer

Segeln auf dem Mittelmeer. Segelreviere © Pixabay.de

Die Mittelmeerküste und die Balearen gehören zu den beliebtesten Reisezielen in Spanien. Und nicht nur Bade- und Strandurlauber nehmen den Flieger in den Süden. Das Mittelmeer ist vor allem für Segler interessant. Die Reviere im balearischen Meer, dem Gebiet zwischen den Regionen Katalonien, Valencia und den Baleareninseln, versprechen Abwechslung und lohnenswerte Hotspots zum Ankern. Diese sind für unerfahrene Segler und Profis gleichermaßen empfehlenswert. Für alle Segelfans unter Ihnen (und die, die es werden wollen) haben wir sehenswerte Segelreviere, Marinas und Buchten im spanischen Mittelmeer ermittelt.

Inhaltsverzeichnis:

Segelurlaub in Spanien


Moderne Yachthäfen und malerische Marinas

Spanien hat bei erfahrenen Seglern seit Jahren einen guten Ruf. Die Infrastruktur für den Segelurlaub ist vor allem an der Costa del Sol (Andalusien) und auf den Balearen hervorragend. Es gibt moderne, luxuriöse Yachthäfen, eine große Anzahl an Liegeplätzen und einen erstklassigen, nautischen Service. All diese Faktoren weisen den Osten Spaniens als ideales Reiseziel für Segelurlauber aus. Besonders empfehlenswert sind die kleinen, malerischen Marinas auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera.

Allerdings bietet es sich in der Hauptsaison an, einen Liegeplatz vorzubestellen. Die Balearen sind das zurzeit angesagteste Yachtcharterrevier Spaniens.

Die schönsten Segelreviere und Hotspots im spanischen Mittelmeer

Top-Segelrevier
Segeln Sie von der Marina Daria bei Alicante die Südostküste entlang nach Ibiza!

Geheimtipps in Katalonien Der Marina in Cadaques
Schon Salvador Dali wusste die Schönheit des kleinen Dorfes zu schätzen und besaß ein Haus in der Nähe in Port Lligat. Der Blick auf die weiß gestrichenen Häuser des Dorfes im Sonnenuntergang ist traumhaft.

Aktivurlaub in Spanien
Der Club Nautic in Sant Antoni auf Ibiza ist der Ankerplatz der Millionäre.

Der Geheimtipp auf Mallorca
Drei nicht überlaufene kleine Marinas bei Es Trenc im Süden der Insel!

Hotspot
Der Real Club Nautico direkt im Zentrum von Palma de Mallorca lädt zum Shoppen in der Innenstadt ein.

Erholung
Wenn Sie die Ruhe lieben, sind Sie in der Cala Magraner im Osten Mallorcas richtig.

Einfach schön
Als eine der schönsten Buchten Mallorcas gilt die Puerto de Pollensa im Norden der Insel.

Einzigartig
Ein Ziel, das nicht jeder Segler vorweisen kann, ist die Insel Cabrera, die Ziegeninsel. Das Eiland ist seit einigen Jahren ein Nationalpark und nur mit Sondergenehmigung zu betreten. Es empfiehlt sich, diese ein paar Wochen vor dem Segelurlaub zu beantragen.

Marina in Cadaques

Eine besondere Herausforderung für erfahrene Segler ist die Straße von Gibraltar. In dieser nur 14 bis 44 Kilometer breiten Meerenge entsteht ein „Düseneffekt“, der die Winde in dem Gebiet verstärkt und unberechenbar macht. Zudem herrscht auf der Wasserstraße zwischen Südeuropa und Nordafrika reger Verkehr.

Wenn Sie sich die Überfahrt zutrauen, ist es sinnvoll, einen kleinen Zwischenstopp in der spanischen Exklave Ceuta einzulegen. Der Küstenort befindet sich auf marokkanischem Gebiet und gilt als Shoppingparadies.

Planen Sie längere Törns, sind die Strecken

  • von Gibraltar nach Ibiza und
  • von Mallorca nach Elba

sehr beliebt. Auch die Umrundung der großen Baleareninseln ist ein Abenteuer.


Schnelle Flugverbindungen zu den wichtigsten Zielen

Ein weiterer Pluspunkt sind die guten Flugverbindungen in den Süden. Sie erreichen die wichtigsten Städte

  • Alicante,
  • Barcelona,
  • Ibiza,
  • Menorca,
  • Malaga,
  • Mallorca und
  • Valencia

für den Start des Segeltörns in wenigen Stunden von Deutschland aus. Besonders Barcelona und Valencia sind als Ausgangspunkt für mehrtägige oder mehrwöchige Segeltörns beliebt.


Ein gelungener Segelurlaub

Planen Sie Ihren Segelurlaub am Mittelmeer, können Sie sich sicher sein, dass es entspannt wird. Der Flug ist kurz und das subtropische Klima der spanischen Küste und der Balearen ist ideal für ruhige Segeltörns. Wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß beim Segeln im Mittelmeer!