Tipps für den Golfurlaub in Spanien

By TVG
Golfen Spanien, Spanien Landschaft

Golf war 2016 zum ersten Mal nach 112 Jahren wieder eine Disziplin bei den Olympischen Sommerspielen. Golf ist mittlerweile ein Volkssport und scheint beliebter denn je zu sein. Von daher liegt es nahe, dass viele Reisende auch im Urlaub golfen möchten. Ein beliebtes Urlaubsziel dafür ist Spanien. Aus gutem Grund: In keinem anderen europäischen Land gibt es so zahlreiche, hervorragend ausgebaute Golfanlagen. Nachfolgend erhalten Sie Tipps für einen gelungenen Golfurlaub in Spanien.

Inhaltsverzeichnis:

 

Warum Spanien ein Paradies für Golfurlauber ist

Seit der spanische Golfprofi Seve Ballesteros Weltkarriere machte und einige Golfplätze in Spanien mit entwarf, entwickelte sich das Land zu einem Paradies für Golfurlauber.

Laut Statista hatte Spanien 2017 349 Golfplätze. Immer noch wesentlich weniger als die Golfnationen England (1.872) oder Deutschland (731).


Die schönsten Golfplätze Europas

Spanien kann nicht umsonst die schönsten Golfplätze Europas sein Eigen nennen. Allein die Plätze, die Seve Ballesteros mit entwarf, sind eine Reise wert. Dazu gehören

  • der Lagrán Golf in Urturi (Álava),
  • der Izki Golf in Urturi (Álava),
  • der Club de Golf in Las Pinaillas (Albacete),
  • der Alicante Golf in Playa de San Juan (Alicante),
  • der Golf Sant Joan in Rubí (Barcelona),
  • der Meaztegi Golf in La Arboleda / Ortuella (Bizkaia),
  • der Talayuela Golf in Talayuela (Cáceres),
  • der Golf Novo Sancti Petri in Chiclana de la Frontera (Cádiz),
  • der San Roque Club II in San Roque (Cádiz),
  • der Club de Golf Ramón Sota in Agüero (Kantabrien),
  • der Golf Santa Marina in La Revilla / San Vicente de la Barquera (Kantabrien),
  • der Real Golf in Pedreña (Kantabrien),
  • der Club de Campo Villa in Madrid,
  • der Golf Santander in Boadilla del Monte (Madrid)
  • der Alhaurín Golf and Country Club in Alhaurín el Grande (Málaga),
  • der Golf Los Arqueros in Benahavís (Málaga),
  • der Peraleja Golf in La Peraleja (Murcia)
  • das La Valmuza Golf Resort in Doñinos de Salamanca (Salamanca),
  • der Buenavista Golfclub auf Teneriffa und
  • der Oliva Nova Golf in Oliva (Valencia).

Im Video erhalten Sie einen Eindruck des Buenavista Golfclubs auf Teneriffa.

Seve Ballesteros war an der Umgestaltung des 17. Lochs des Club de Golf Valderrama in San Roque beteiligt.

Als schönster Platz Europas gilt der Golfclub Alcanada in Alcudia auf Mallorca, der direkt am Meer liegt:

Nachfolgend eine Auswahl an Golf-Tipps, die wir Ihnen mitgeben möchten:


Und um dem großen Seve Ballesteros noch einmal die Ehre zu erweisen, hier einige der schönsten Momente mit dem Mann, der Spanien zu einem exklusiven Ziel für anspruchsvolle Golftouristen machte.

Special Golf-Tipp: Mallorca

Als besonderen Tipp wollen wir noch Mallorca als Golf-Location nennen. Viele fahren dorthin um in der Sonne zu liegen, um zu Wandern oder zu Tauchen. Dort wird aber auch gerne mal Golf gespielt und Mallorca hat auch einige schöne Rasen zu bieten. Ausgewählte Plätze wie auch Golfschulen und Kurse finden Sie im Folgenden:

Exklusives Ziel für Golftouristen

Es wundert also nicht, dass Golfbegeisterte den Urlaub gern in Spanien verbringen. Wir hoffen, Ihnen einige gute Anregungen für Ihren nächsten Golfurlaub auf dem Festland, an der Küste oder auf den spanischen Inseln geliefert zu haben. Wir wünschen Ihnen ein gutes Handicap und einen erfolgreichen Golfurlaub!